Textfeld: Verein zur Unterstützung basisdemokratischer Bewegungen

„Ein echter Israeli desertiert nicht“

Kriegsdienstverweigerung in Israel

Aus: Barrieren durchbrechen! Israel / Palästina: Gewaltfreiheit, Kriegsdienstverweigerung, Anarchismus; Hg: Sebastian Kalicha

Herbst 2008, Graswurzelverlag, ISBN 978-3-939045-08- , ca. 256 Seiten, ca. 19,80 EUR

 … zurück

...

Wozu New Profile ermutigt

Die israelische Organisation New Profile hatte im Sommer 2008 eine Anzeigenkampagne im Internet durchgeführt, mit der sie darüber informierte, dass junge Männer und Frauen den Dienst in der israelischen Armee verweigern oder sich vom Dienst freistellen lassen. Die Kampagne führte nicht nur zu heftigen Diskussionen und harschen Reaktionen. Im September 2008 hat die Staatsanwaltschaft ein Ermittlungsverfahren gegen New Profile eröffnet, um die Aktivitäten der Organisation zu überprüfen. Ein Kommentar von Rela Mazali, langjährige Aktivistin der Bewegung.

...

Vielleicht ist das die einzige Art,

wie man die Besatzung beenden kann.

Yitzchak Ben Mocha (25) studiert an der Universität Tel Aviv, Israel, Philosphie und Zoologie. Während seines dreijährigen Militärdiensts in der IDF diente er von Ende 2002 bis Ende 2005 als Kampfsoldat bei den „Sayeret Zankhanim“, einer Sondereinheit der Fallschirmspringer. In dieser Zeit war er an zahlreichen IDF-Aktionen in der gesamten Westbank beteiligt. Endy Hagen hat mit ihm gesprochen

...

Weitere Statements israelischer Kriegsdienstverweigerer

anlässlich einer Demonstration am 08. Januar 2009

...